Druckhaltesysteme


Schützt die Druckluftqualität – kein Überfahren der Druckluftaufbereitung

Die Komponenten der Druckluftaufbereitung eines Druckluftsystems sind für die bei Lastbetrieb im Druckluftnetz herrschenden Durchfluss-Geschwindigkeiten ausgelegt. Ist das Netz nach Schwachlast- oder Ruhezeiten drucklos, fehlt der Widerstand des Netzdrucks beim erneuten Anfahren der Kompressoren. Damit besteht die Gefahr, dass Druckluft mit zu hoher Geschwindigkeit Filter und Trockner "überfährt". Druckhaltesysteme der Serie DHS verhindern dies zuverlässig.

Jedes DHS-Druckhaltesystem ist dank eines patentierten pulsweiten-modulierten Regelsystems bestens auf alle pneumatischen Extremfälle vorbereitet und verbindet – typisch Kaeser – äußerste Betriebssicherheit mit einer einfachen Bedienung.

  • Anschlussweiten von G ½ bis G 3 und von DN 40 bis DN 400
  • für Systeme mit einem oder mehreren Aufbereitungssträngen
  • passgenaue Integration durch zahlreiche Schnittstellen, Konfigurationsmöglichkeiten und Nachrüstsätze

Ihre Vorteile

  • Sicherheit vor unzulässigen Strömungen:
    Bei sinkendem Druck nimmt die Strömungsgeschwindigkeit in der Rohrleitung stark zu, dies kann zu Überfahren aller Komponenten im Druckluftsystem führen. Der Einsatz eines KAESER Druckhaltesystems Typ DHS sichert den notwendigen Mindestdruck und sorgt somit für sicheren Betrieb, auch und gerade beim Anfahren der Anlage nach einem Stillstand.
  • Besonders schonender Druckaufbau im System:
    Durch eine von Kaeser entwickelte pulsweiten-modulierte Regelung erfolgt der Eingriff des Systems durch Öffnen und Schließen in kleinsten Schritten.
  • Genial einfaches Bedienkonzept:
    Leichtes Konfigurieren in 25 Sprachen, sofortiges Erkennen des Betriebszustandes, Handnotbetätigung für den Notfall – all dies spart Zeit und erhöht die Sicherheit.
Ihr Investitionsvorteil: Kaeser Life-Cycle Management
Life-Cycle-Kosten

Auch die besten Komponenten sind nur so gut wie ihre Einbindung in das Gesamtsystem. Bei Kaeser profitieren Sie von individueller Beratung und einer intelligenten Technik, die universell einsetzbar und modular ausbaufähig ist.

 

Produktdetails

Ausstattung

Druckhaltesystem

  • elektronisch gesteuertes Druckhaltesystem mit Pulsweitenmodulation
  • schrittweises Öffnen und Schließen des Druckluftnetzes verhindert zu hohe Strömungsgeschwindigkeit der Druckluft in Trocknern und Filtern
  • einbaufertiges Gesamtsystem

Zwei Betriebsarten

  • 1 – „Sichere Druckluftversorgung“: pulsweitenmoduliertes Öffnen/Schließen von Kugelventil/Absperrklappe
  • 2 – „Sichere Druckluftqualität“ für redundante Druckluft-Netze: sperrt zusätzlich z. B. bei Störungen an Trockner oder Filter den betroffenen Strang ab (ab Werk eingestellt)

Elektronische Steuereinheit

Elektronische Steuereinheit für Kaeser Druckhaltesystem
  • integrierter elektronischer Druckaufnehmer
  • Druckminderer 0 – 16 bar
  • Weitsicht-LED
  • mechanische Anzeige
  • Recheneinheit
  • Display (25 Sprachen)
  • Passwortschutz
  • Betriebsartenwahlschalter
  • Steuereinheit um 90° drehbar
  • Endlagenüberwachung
  • Softwareupdate mit microSD-Karte
  • Tastatur und Betriebsartenwahlschalter mit Plomben vor unbefugtem Zugriff geschützt
  • Multi-Spannung: 90 – 260 V AC, 47 – 63 Hz, 24 V DC

Schwenkantrieb

  • federbelasteter pneumatischer Schwenkantrieb
  • Bewegung des Kugelventils oder der Absperrklappe mit internem Steuerdruck
  • silikonfreie Fette für Kugelventil und Absperrklappe

Bedienung

Druckhaltesysteme DHS – Handbetätigung mit Schlüssel bei Stromausfall
  • Tastatureingabe von Passwort und Betriebsparametern, z. B. Öffnungsdruck, Hysterese, prozentuale Öffnungs-/Schließzeit
  • Handbetätigung mit Schlüssel bei Stromausfall

Schnittstellen

  • potentialfreie Eingänge für „externe Abschaltung“ z. B. Störung Trockner
  • potentialfreie Ausgänge für „Sammelstörung“, „Auf“, „Zu“ und „Drucküberwachung“
  • Netzdruck-Signal 4-20 mA für Kompressor-Steuerung oder maschinenübergreifende Steuerungssysteme
  • Anschluss für Fernbedienung vorbereitet
  • Verbindung zum Druckluftnetz mit Tecalan-Leitung (bis 16 bar im Lieferumfang).

Nachrüst-Sätze

  • zum Umbau bestehender Kaeser Druckhaltesysteme vorgesehen
  • Kit bestehend aus Steuereinheit und Montageteilen
Sichere Netzanfahrhilfe
DHS Einsatzmöglichkeiten: Sichere Netzanfahrhilfe
  1. Kompressor
  2. Druckluftbehälter mit ECO-DRAIN
  3. Kältetrockner mt ECO-DRAIN
  4. Filtration mit ECO-DRAIN
  1. AQUAMAT-Kondensataufbereitung
  2. Druckluftsignal
  3. Elektronisches Druckhaltesystem DHS
  4. Druckluftnetz

Zum Beispiel bei Einzelanlagen, die regelmäßig abgeschaltet werden.

Sichere Druckluftversorgung mit Netzanfahrhilfe
DHS Einsatzmöglichkeiten: Sichere Druckluftversorgung mit Netzanfahrhilfe
  1. Kompressoren
  2. Kältetrockner mit ECO-DRAIN
  3. Filtration mit ECO-DRAIN
  4. Druckluftbehälter mit ECO-DRAIN
  1. AQUAMAT-Kondensataufbereitung
  2. Druckluftsignal
  3. Elektronisches Druckhaltesystem DHS
  4. Druckluftnetz
Sichere Druckluftqualität mit Netzanfahrhilfe
dhs_reliable_compressed_air_quality.png
  1. Kompressoren
  2. Zyklonabscheider mit ECO-DRAIN
  3. Profibus DP
  4. Kugelhahn
  5. Kältetrockner mit ECO-DRAIN
  6. Filtration mit ECO-DRAIN
  7. Signalstörung
  1. Elektronisches Druckhaltesystem
  2. Druckluftnetz
  3. Drucksignal
  4. Druckmessumformer
  5. Druckluftbehälter
  6. AQUAMAT-Kondensataufbereitung
Technische Daten

Die technischen Daten finden Sie in dieser Broschüre: