Kolbenkompressoren

Die Spezialisten für schwankenden Bedarf

Die optimale Einschaltdauer eines Kolbenkompressors liegt bei 60 bis 70 %. Für stark schwankenden Betrieb mit Lastspitzen sind Sie die beste Wahl – insbesondere für Handwerksbetriebe, Werkstätten und Kleinindustrie.

Als Nachverdichter können Kolbenkompressoren einen schon vorhandenen Netzdruck gezielt auf bis zu 45 bar verdichten.


Unsere Kolbenkompressoren im Überblick



Unsere mobilen Kolbenkompressoren sind für den Betrieb auf der Baustelle und in kleinen Handwerksbetrieben ausgelegt.

  • zahlreiche Varianten und Leistungsgrößen
  • als PREMIUM- oder CLASSIC-Version
  • Ansaugvolumen zwischen 130 und 660 l/min; 10 bis 25 bar
Schnelleinstieg

Stationäre Kolbenkompressoren kommen in Werkstätten oder in der Industrie zum Einsatz.

  • zahlreiche Varianten und Leistungsgrößen
  • ölgeschmiert oder trocken verdichtend (OIL.FREE)
  • Ansaugvolumen zwischen 59 und 1400 l/min; 7, 10, 15 oder 35 bar
Schnelleinstieg

Die Komplettanlagen AIRBOX und AIRCENTER arbeiten mit trocken verdichtenden Kolbenkompressoren (OIL.FREE) und sind überall dort im Einsatz, wo sehr saubere Druckluft benötigt wird.

  • anschlussfertig und leise
  • für Labore, Pharmaindustrie, Getränke- und Lebensmittelindustrie
  • Volumenstrom von 0,25 bis 0,90 m³/min; 7, 10 oder 12,5 bar
Schnelleinstieg
Komplettanlagen

Nachverdichter erhöhen vorhandenen Netzdruck partiell.

  • als Einzelkomponente oder betriebsbereites Komplettsystem
  • für dauerhaften Hochdruck bis 45 bar
  • fein abgestuftes Programm für jeden Bedarf
Schnelleinstieg

OEM

Beispielaufbau OEM Druckluftstation

Von der Analyse bis zur fertigen Anlage – maßgeschneiderte Druckluftstationen für den Industrieeinsatz

  • optimale Integration der Druckluftversorgung in Ihr Gesamtsystem
  • Druckluftstationen mit hochwertigen Kaeser Industriekompressoren
  • von der Sonderfarbe bis zur Sondermaschine – das Kaeser Baukastensystem bedient Ihre individuellen Anforderungen
Schnelleinstieg
OEM