Ifat

14. - 18. Mai 2018, München Deutschland

Außergewöhnlich effizient und zukunftsweisend – so stellen sich Kaeser Gebläse für die Wasseraufbereitung 4.0 dar. Auf der IFAT präsentiert der Druckluftspezialist für den Niederdruckbereich zwei weitere Größen seiner erfolgreichen Baureihe der Schraubengebläse. Eine neue kleine und eine große Maschine für den bisherigen Anwendungsbereich von Turbo-Kompressoren. Ebenfalls mit dabei ist eine maschinenübergreifende Steuerung, die mehrere Gebläse zu einem leicht zu steuernden, effektiven Team macht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Messe München GmbH
Messegelände
81823 München

http://www.ifat.de

Kaeser Stand:

Halle A1, Stand 143/242

Präsentierte Produkte
  • Industrie 4.0 nahe Dienstleistungen
  • Gebläse
  • Schraubenkompressoren
  • Mobile Baukompressoren

So geht Niederdruck!

Gebläse CBS
Schraubengebläse Serie CBS

Wer für die Aufbereitung von Abwasser in kommunalen oder industriellen Kläranlagen Druckluft mit Differenzdrücken bis 1100 Millibar und einem Volumenstrom von 2,3 bis 12,2 m³/min benötigt, für den ist das Schraubengebläse CBS mit einer Leistung von 7,5 bis 22 kW die perfekte Lösung. Es ist im Vergleich zu herkömmlichen Drehkolbengebläsen um bis zu 35 Prozent effizienter und bietet auch gegenüber vielen auf dem Markt befindlichen Schraubengebläsen deutliche energetische Vorteile im zweistelligen Bereich. Die CBS-Serie spielt ihre Vorteile besonders im Dauerbetrieb aus und eignet sich somit optimal für Anwendungen wie die Erzeugung der Belebungsluft in der Wasseraufbereitung und für Bioreaktoren, die Flotation und Fluidisierung.

So erreichen Sie die Messe