Dentalkompressoren mit Schalldämmhaube

Hohe Geräuschbelastung ist weder in der Zahnarztpraxis noch im Dentallabor willkommen. Deshalb sind die Gerätehersteller bemüht, die Schallemissionen ihrer Produkte immer mehr zu reduzieren. So bringen es die Kompressoren Kaeser Dental 1, 3 und 5 mit Schalldämmhaube je nach Modell auf einen Schalldruckpegel von nur 52 oder 60 dB (A). Damit sind sie ebenso leise wie eine moderne geräuschreduzierte Turbine.

Kolbenkompressor Dental Schallhaube
Die Kompressoren der Baureihe „Kaeser Dental“ mit Schalldämmhaube liefern geräuscharm, zuverlässig und kostengünstig hygienisch einwandfreie Druckluft für Zahnarztpraxis und Labor.

Die Schalldämmhaube ist in einer pulverbeschichteten Metallausführung mit glatter Oberfläche zur einfachen und effektiven Desinfektion erhältlich. Zur nachträglichen Montage muss der serienmäßig ohne Schalldämmhaube gelieferte Kompressor nicht vom Netz genommen werden. Der Lüftung dient der große Ventilator des Kompressors und nicht, wie meist üblich, ein kleiner, in die Haube integrierter separater Lüfter. Daher benötigt die Haube auch keinen separaten Stromanschluss. Für Ansaug-, Kühlluft und Abluft sind groß dimensionierte, durch Kulissen schallgedämmte Gehäuseöffnungen vorgesehen. Außerdem gibt es nur eine weitere kleine Öffnung zum Bedienen des Druckschalters und zum Ablesen des Betriebsdrucks. Es fällt nämlich kein Kondensat an, und somit ist auch kein entsprechender Wartungszugang notwendig.
Je nach Modell versorgen die Anlagen eine, zwei bis drei oder vier bis fünf Behandlungszimmer. Dabei können gleichzeitig eine, zwei bzw. drei druckluftbetriebene Instrumente im Einsatz sein. Die Spitzen-Liefermengen der „Dental“-Kompressoren betragen 65, 158 und 262 l/min bei jeweils 5 bar. Mit einer Dauerleistung von 52, 135 und 225 l/min (bei 5 bar) sind sie wahre Kraftpakete.
Die leistungsstarken Anlagen kommen mit einem deutlich kleineren Druckluftbehälter aus als üblich, denn er muss nur die Regenerationszeit des Trockners überbrücken.
Weitere wesentliche Produktmerkmale der in Deutschland hergestellten ölfrei verdichtenden Kolbenkompressoren sind hohe Zuverlässigkeit, lange Lebensdauer und energiesparende Drucklufttrocknung.
Die Innenwände der „High Quality“-Zylinder des Kolbenkompressorblocks haben dank eines speziellen Bearbeitungsverfahrens eine Oberflächenstruktur, die das so genannte „Einlaufen“ überflüssig macht. Nach der Inbetriebnahme entsteht kein nennenswerter Abrieb mehr. Daher muss der Feinfilter des Kompressors auch nicht vorzeitig gewechselt werden.
Zur optimalen Druckluftaufbereitung ist dem Kompressor ein Adsorptionstrockner „Seccomat“ mit eingebautem Feinfilter nachgeschaltet. Das „Permanent Power System“ (PPS), eine hocheffiziente Steuerung, ermöglicht eine hundertprozentige Einschaltdauer des Kompressors. Damit erhöht sich die tatsächliche Liefermenge gegenüber einem Kompressor mit den üblichen 60 Prozent Einschaltdauer um mehr als 60 Prozent. So ist selbst bei großer Auslastung der Anlage eine verlässliche Druckluftversorgung gewährleistet. Zudem wird die Schalthäufigkeit des Motors reduziert, was seiner Lebensdauer zugute kommt.
Der Wartungsbedarf der „Dental“-Kompressoren ist sehr niedrig. Bei einer erforderlichen Wartung des Kompressorblocks etwa muss der Servicetechniker des Dentaldepots nur den Führungsring am Kolben statt des ganzen Blocks austauschen. Ähnlich beim Trockner: Statt die gesamte Trocknereinheit auszutauschen, müssen nur das Trockenmittel und der Feinfilter gewechselt werden.

08. Feb. 07 , Abdruck frei – Beleg erwünscht

Downloads zum Artikel
Kolbenkompressor Dental Schallhaube

Die Kompressoren der Baureihe „Kaeser Dental“ mit Schalldämmhaube liefern geräuscharm, zuverlässig und kostengünstig hygienisch einwandfreie Druckluft für Zahnarztpraxis und Labor.

Download Bild 1 (JPG, 395 KB)