Automechanika: Der i.Comp ist da!

Egal ob großer Industrie- oder Kfz-Betrieb, eine kostengünstige, zuverlässige und effiziente Druckluftversorgung unterschiedlichster Größenordnung ist überall wichtig. Auf der Automechanika in Halle 8, Stand J97 zeigt Kaeser Kompressoren sein modernes Kompressorenprogramm und als Weltpremiere die platzsparenden Kompaktstationen i.Comp 8 und i.Comp 9 Tower - ein völlig neues, speziell für Werkstätten entwickeltes Druckluftversorgungskonzept.

Kolbenkompressor i.Comp
„Druckluft für das Handwerk“ Der robuste, drehzahlgeregelte und leistungsstarke Handwerkerkompressor i.Comp versorgt in der tragbaren genauso wie in der stationären Tower-Version zuverlässig jeden Handwerksbetrieb.

Er ist robust, leistungsstark, kompakt, wartungsfreundlich, effizient und vieles mehr. Das Herzstück der neuen i.Comp Familie ist das neue Antriebskonzept, das eine Vielzahl von Vorteilen in sich vereinbart. So liefert es bedarfsgerecht die Leistung, um den angeforderten Druckluftbedarf stufenlos zu decken. Der Kolbenkompressor selbst ist natürlich in gewohnt industrietauglicher Kaeser-Qualität, Made in Germany.

Desweiteren präsentiert Kaeser seine hocheffizienten Schraubenkompressoren, die als Dauerläufer auch immer mehr Einzug in Werkstätten finden. Noch bis Ende 2019 fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, kurz Bafa, den Einsatz hocheffizienter Querschnittstechnologien, auch im Bereich der Drucklufterzeugung.

Dies betrifft Einzelmaßnahmen und systemische Optimierungen.

Die Kaeser Fachberater zeigen Ihnen wie Sie mit der neuen SM.3 (Schraubenkompressor 5,5 – 9 kW) von der 30%-igen Bafa-Förderung profitieren können.

Klassik trifft auf Hightech-Druckluft

Im Handwerker-Bereich sind die klassischen Kolbenkompressoren der Classic-Linie vertreten, die genauso zuverlässig Druckluft liefern wie z.B. die platzsparende Schraubenkompressor-Kompaktstation SXC.

Unter einem formschönen, korrosionsfreien und schlagfesten Gehäuse aus rotationsgesintertem Polyethylen verbirgt sich eine komplette, moderne Druckluftstation: Sie besteht aus einem leistungsstarken Schraubenkompressor mit untergebautem Kältetrockner, platzsparend dahinter angeordnetem Druckluftbehälter und elektronisch niveaugesteuertem, verlustarmen Kondensatableiter. Schraubenkompressoren haben immer dann ihre Stärken, wenn Dauerlaufeigenschaften gefragt sind.

Für trockene Druckluft höchster Güte sorgen die Kältetrockner der Kryosec Linie. Das Kompaktpaket bietet zuverlässige Trocknung bis zu einer Umgebungstemperatur von +50 °C bei wirtschaftlichem Betrieb und geringem Platzbedarf. Er ist aktuell in den Leistungsgrößen 0,35 bis 4,5 m³/min erhältlich.

08. Aug. 18 , Abdruck frei – Beleg erwünscht

Downloads zum Artikel
Kolbenkompressor i.Comp für Handwerker

„Druckluft für das Handwerk“ Der robuste, drehzahlgeregelte und leistungsstarke Handwerkerkompressor i.Comp versorgt in der tragbaren genauso wie in der stationären Tower-Version zuverlässig jeden Handwerksbetrieb.

Download Bild 1 (JPG, 1.37 MB)
A-SM_1400x788

Leistungsstark, leise, effizient und extrem servicefreundlich sind die SM-Schraubenkompressoren. Neben den Standardversionen stehen Ausführungen mit angebautem Kältetrockner, Drehzahlregelung und Druckluftbehälter („Aircenter“) zur Auswahl.

Download Bild 1 (JPG, 893 KB)
A-SXC_1400x788

Die Druckluftstation „SXC“ vereint Schraubenkompressor, Kältetrockner und 215-l-Druckluftbehälter auf sehr kleiner Stellfläche. Mit einem Schallpegel von maximal 69 dB (A) ist sie zudem ausgesprochen leise.

Kältetrockner Kryosec zur Druckluftaufbereitung

Kompakt, zuverlässig und leistungsstark: Die neuen Trockner der Kryosec-Serie liefern sicher trockene Druckluft auch unter schwierigen Bedingungen.

Download Bild 1 (JPG, 528 KB)