Elektrische Baukompressoren

MOBILAIR e-power

Überall, wo ein Stromanschluss vorhanden ist, spielen die elektrischen, mobilen Baukompressoren von KAESER ihre Trümpfe aus. Der flüsterleise Elektroantrieb der e-power-Kompressoren ist dabei die Eintrittskarte in Umwelt- oder Lärmschutzzonen. Durch den abgasmissionsfreien Antrieb sind Anwendungen in Tunneln, Baugruben oder Gebäuden problemlos möglich. 

Die elektrischen Baukompressoren sind für jede Anwendung perfekt gerüstet – ist sie auch noch so hart. Dabei sind die mobilen Kraftpakete äußerst robust, kompakt und energieeffizient. Die e-power macht die Anlagen besonders einfach in der Handhabung und ausgesprochen wartungsarm. Das spart Zeit und Kosten.

MOBILAIR e-power-Kompressoren sind extrem vielseitig in ihrem Einsatz. So ist das Fahrwerk mit starrer oder höhenverstellbarer Zugdeichsel sowie mit oder ohne Auflaufbremse zu haben. Damit können die elektrischen Alleskönner überallhin mitgenommen werden. Und weil sie so sauber sind, eignen sich die Anlagen auch zur Überbrückung bei Wartungen an Industrie-Stationen.

Leistungsdaten:

  • Volumenstrom bis 24,7 m³/min
  • Betriebsüberdruck bis 15 bar

Ihre Vorteile

  • Abgasfrei und leise
  • Einsatz in Umweltzonen und Gebäuden
  • Senken Betriebskosten und Wartungskosten

Einsatz in geschlossenen Räumen

Elektrische Kompressoren für die großen Projekte

Die leistungsstarken, stationären Baukompressoren MOBILAIR M250E und M255E sind für die Außenaufstellung gemacht. Die kompakten Abmessungen ermöglichen eine Aufstellung auch bei beengten Platzverhältnissen. Ebenso einfach ist der Lkw-Transport. So passen zwei e-power-Anlagen parallel auf eine Ladefläche (Transportösen für die Ladungssicherung sind mit an Bord). Dank des massiven Schlittens kann die Anlage am Aufstellungsort verrutscht oder gezogen werden. Der Überstand des Schlittens schützt die Karosserie zusätzlich vor Beschädigungen. 

Die stationären, elektrischen Baukompressoren sind durch die robuste Technik mit Stern-Dreieck-Anlauf besonders hart im Nehmen und für den Temperaturbereich von -10°C bis +40°C geeignet. Optional gibt es eine Tieftemperaturversion mit Innenraumheizung für Umgebungstemperaturen bis -25°C. 

Der MOBILAIR M250E oder M255E wird anschlussfertig mit Lasttrennschalter ausgeliefert. Darüber hinaus besteht die Wahl zwischen dem Anschluss per Klemmkasten oder schnell und einfach per POWERLOCK Stecker. Letzteres ist die optimale Lösung für häufig wechselnde Aufstellungsorte. 

Für eine Industrie-4.0-Anbindung kann der MOBILAIR M250E oder M255E mit einem Modem ausgestattet werden. Angebunden an das KAESER Plant Control Center oder an ein eigenes Telematik-System , liefert es Informationen über den technischen Zustand der Anlage. Neben der Betriebsstundenzahl und der Standortbestimmung inklusive Geoleashing, hilft das System bei der Auswertung der Anlagenauslastung, bei der Wartungsplanung und Ferndiagnose. 

 
Einfache intuitive Anlagenbedienung

Ein- und Ausschaltdruck intuitiv einstellen

Intuitive Bedienung der MOBILAIR mit SIGMA CONTROL SMART.

Der Betrieb der e-power Anlagen ist durch sechs Tasten denkbar einfach. Start/Stopp und Druckeinstellung sind intuitiv bedienbar. Das Farbdisplay meldet Störungen und zeigt alle Betriebszustände sowie den Countdown zur nächsten Wartung an. Das Bedienteil ist durch eine abschließbare Metallklappe vor Vandalismus und Zugriff Unberechtigter bestens geschützt. 

Ist die Anlage mit der optionalen DUAL-Regelung ausgerüstet, kann der gewünschte Ein- und Ausschaltdruck einfach an der SIGMA CONTROL SMART eingestellt werden. Über eine zusätzliche Schnellkupplung gelangt die Information über den anliegenden Netzdruck in die Maschine und wird für die Regelung verarbeitet. Die DUAL-Regelung enthält automatisch die auch einzeln konfigurierbare Start-Stopp-Automatik.

Eingebaute Druckluftaufbereitung

Drukluftnachkühler

Serienmäßig eingebauter Druckluftnachkühler in den MOBILAIR Baukompressoren von KAESER KOMPRESSOREN.

Der serienmäßige Druckluftnachkühler ist geneigt eingebaut, so dass Kondensat nach dem Abschalten aus dem Kühler abfließt und Frostschäden vorbeugt. Das ausgeschiedene Kondensat wird entweder bei kurzen Einsätzen im serienmäßig eingebauten Kanister aufgefangen oder bei längerem Betrieb für den Anschluss eines Öl-Wasser-Trenners AQUAMAT nach außen abgeführt.

Zeit und Kosten sparen
Energiekosten senken und Zeit sparen mit elektrischen Baukompressoren von KAESER KOMPRESSOREN.

Dank des Elektroantriebs entfallen der Motoröl-, Kraftstofffilter- und Motorölfilterwechsel. Dies bedeutet längere Wartungsintervalle und somit weniger Stillstandszeiten der Anlage. Bis zu 25% Einsparungen bei den Energiekosten gegenüber eines Baukompressor mit Dieselmotor sind möglich. Sparen Sie Zeit und Kosten mit unserer e-power MOBILAIR.

Technische Daten