Membrantrockner


Die innovativen Kompakten für mehr Effizienz und Sicherheit

Das spezielle Flow-Konzept für dauerhaft effiziente Trocknung zeichnet das Kaeser Membran-Modul (KMM) ebenso aus wie die neuartige, dicht gepackte Helix-Wicklung hochwirksamer Hohlfasermembranen.

Mit den KMM-Trocknern sind auch auf engstem Raum Drucktaupunkte im Minusbereich kein Problem! Außerdem spielen sie Ihre Stärken aus, wenn keine Energiequelle verfügbar ist, oder als Endstellentrockner in frostgefährdeten Bereichen.

  • Volumenstrom von 0,04 bis 3,97 m³/min
  • DTP von +10 °C bis −40 °C (zum Eintrittszustand relative Absenkung um bis zu 90 °C)
  • optionale Ausführungen mit energiesparendem Spülluftstopventil

Ihre Vorteile

  • Überlegene Membrankonstruktion:
    Die Helixanordnung der extrafeinen Kaeser Membranfasern führt zu einer großen Trennfläche bei minimalem Platzbedarf. Und durch die effektive Ableitung der Wassermoleküle nach innen bleiben die äußeren Membranporen stets aufnahmebereit („Flow-Konzept“).
  • Höchste Betriebssicherheit:
    Alle Funktionsteile der KMM-Trockner sind in einem stabilen Gehäuse untergebracht. Vorgeschaltete Kaeser Mikrofilter schützen die Membranmodule zuverlässig vor dem schädlichen Eindringen von Schmutz, Aerosolen und Öl.
  • Besonders effizient:
    Luftverluste werden durch die Spülluftdüse mit definiertem Öffnungsquerschnitt minimiert. In Stillstandszeiten erhöht das Spülluft-Stoppventil (Option) die Wirtschaftlichkeit des Trockners erheblich.
Die ideale Ergänzung: DHS-Druckhaltesysteme
Druckhaltesysteme

Ein gleichmäßiger, schwingungsarmer Luftdurchfluss ist lebensnotwendig für Ihr Aufbereitungssystem – auch und gerade beim Wiederanfahren des Kompressors.

 

Produktdetails

Überlegene Membrankonstruktion

Feinste Membranfasern

Membrantrockner KMM – Feinste Membranfasern

Im Vergleich zu herkömmlichen Membranfasertrocknern sind die Fasern im Kaeser Membran-Modul feiner und sehr viel zahlreicher. Ihre Oberfläche ist somit wesentlich größer. So wird eine bessere Trocknungsleistung als mit herkömmlichen Ausführungen erreicht. Darüber hinaus zeichnen sich die Membranfasern durch hohe mechanische Stabilität aus.

„Flow“-Konzept

Membrantrockner KMM –

Die Hohlmembranfaser besteht aus einer hochporösen Stützschicht und einer innenliegenden wasserdurchlässigen Trennschicht. Wird feuchte Luft in die Faser geführt, verdampft das enthaltene Wasser aufgrund des hohen Partialdruckunterschieds zwischen Spülluft und feuchter Druckluft beim Weg durch die Trennschicht. So bleiben die Poren der Stützschicht stets durchlässig.

Effizientes Trocknen

Membrantrockner KMM – Effizientes Trocknen

Die spiralförmige Helix-Struktur der Membranfasern um den Innenkanal des Trockner-Moduls erlaubt eine kürzere Baulänge bei gleicher Trocknungsleistung. So steht pro Raumeinheit mehr aktive Membranfläche zur Verfügung. Zudem bewirkt die Helixwicklung eine gleichmäßige Luftverteilung um die Fasern und begünstigt den Wassertransport.

Ausführungen und Optionen

KMM mit Spülluftstoppventil für noch mehr Energieersparnis

  • KMM Membranmodul mit „Flow”–Konzept und Helix-Wicklung
  • Magnet-Vorsteuerventil: 230 V, 50 Hz, 240 V, 60 Hz, stromlos offen
  • betriebsfertig eingestellt und vormontiert
  • inklusive Auslass-Schalldämpfer
Funktion des Membrantrockner-Moduls
Funktion des Membrantrockner-Moduls
  1. Druckluft-Eintritt
  2. Membranfaser-Modul
  3. Außengehäuse
  4. Spülluft-Düse
  5. Spülluft-Austritt
  6. Druckluft-Austritt

Feuchte Druckluft strömt in das Gehäuse ein. Im Membran-Modul erreicht sie die Membranfasern. Ein kleiner Teil der getrockneten Druckluft wird als Spülluft um die Fasern nach oben geführt und dabei auf Atmosphärendruck entspannt. Die resultierende Volumenerhöhung steigert die Fähigkeit der Luft, Wasserdampf aufzunehmen. Der unterschiedliche Wassergehalt der gegenläufigen Ströme von Spülluft und zu trocknender Luft sowie die nur für Wasserdampf gut durchlässige Membran lässt fast ausschließlich Wassermoleküle durch die Membranfaser-Wand diffundieren. Für trockene Druckluft und Spülluft ist jeweils eine separate Austrittsöffnung vorhanden.

Technische Daten

Die technischen Daten finden Sie in dieser Broschüre: